Schnitzler Ausstellung „Erdzeichen“ in Simonskall

„Horst Schnitzlers abstrakte Werke bergen tiefgreifenden Inhalt. Seine Farben und Formen finden wir auf Papier, auf Leinwand, auf Tragflächen oder von Blei umschlossen. Erdfarben, gewonnen aus der Hibiskus-Blüte, bestimmen viele seiner Kompositionen. Bei ihm blüht diese Pflanze, als wüsste sie um ihre Bestimmung. Schnitzlers Werke sind leise und spiegeln die Persönlichkeit des Künstlers, der es bevorzugt, lieber in ländlicher Zurückgezogenheit zu leben, als im lauten Getümmel einer Stadt.“
Dr. Iris Nestler

Die Ausstellung „Erdzeichen“ von Horst W. Schnitzler im Junkerhaus Simonskall zeigt einen Querschnitt seines bisherigen Schaffens.
© Junkerhaus Simonskall